• Anne Frank Grundschule

    Freiburg

  • 1

Seit vielen Jahren gibt es an der Anne-Frank-Grundschule die Streitschlichter. Dies sind Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. (in der Regel 2 pro Klasse oder Klassenstufe in den Familienklassen) Klasse.

Sie werden von einem Team aus Lehrer*innen, Schulsozialarbeit und AUB in 10 Terminen ausgebildet und legen am Ende der Ausbildung eine Prüfung ab.

Die Streitschlichter haben einen Dienstplan und können von allen Schülern zur Streitklärung in den Hofpausen angesprochen werden oder die Streitschlichter bieten von sich aus ihre Unterstützung an. Es sind immer 2-3 Streitschlichter pro Hofpause im Dienst und an ihren gelben Westen sind sie gut zu erkennen.

Auch in der Nachmittagsbetreuung und auf den Lernfluren können die Streitschlichter zur Klärung von Konflikten hinzugeholt werden.

Die Klärung erfolgt nach dem Ablauf einer Mediation. Die beiden Streitenden dürfen ihre Sicht der Ereignisse berichten und äußern dann Wünsche und Angebote an den jeweils anderen.

Worum geht es genau in der Streitschlichter - Ausbildung?

 Was?

Einfache verbale Auseinandersetzungen schlichten, angelehnt an den Ablauf einer Mediation.

Wie?

 

 

Trainingsphase:

10 Sequenzen à 2 Schulstunden

Abschlussprüfung:

5 Zeitstunden mit gemeinsamen Essen

 

Wer?

 

 

Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse (in der Regel 2 pro Klasse)

können sich auf Empfehlung der Klassenlehrerinnen, freiwillig aber verbindlich, zur Schüler-Streitschlichterin/Schülerstreitschlichter ausbilden lassen.

 

 

 

Ausbildungsteam

 

 

2 Lehrkräfte 

1 Schulsozialarbeiter

1 AUB-Mitarbeiterin

 


 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.