• Anne Frank Grundschule

    Freiburg

  • 1

Liebe Kinder, liebe Eltern,

das Betreuungsteam der AUB wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins Schuljahr 2020/2021. Alle Erstklässler heißen wir in der AUB herzlich willkommen!

Im Folgenden möchten wir uns vorstellen, Sie über den Ablauf der Betreuung in Kenntnis setzen und Ihnen einige wichtige Informationen an die Hand geben:

 Aktualisierung der Informationen zur Betreuung meines Kindes

 Termine, Schließtage und Ferienbetreuung

Unser Team

 

Die Kinder werden in der AUB im Anschluss an den Unterricht ab 11:15 Uhr von einem Team aus 17 fest angestellten Mitarbeiter/innen betreut. Unterstützt wird das Team durch FSJ-Kräfte und studentische Hilfskräfte.

Organisationsleitung:              Sabine Fietzeck                    

Pädagogische Leitung:           Monika Engelmann

 

Mitarbeiter/innen

 

Roter Lernflur:

Ø  Doris Vito, Betreuerin Klasse 1b (Frau Jessat)

Ø  Gabriela Liegel, Betreuerin Klasse 3b (Frau Hoffmann)

Ø  Lena Enghauser, Betreuerin Klasse 1a (Frau Haug, Frau Claßen, Frau Pinggera)

Ø  Veronica Roos

 

Weißer Lernflur:

Ø  Nicolas Exarchos, Betreuer Klasse 4b (Frau Lenger)

Ø  Natalia Charté, Betreuerin Klasse 4c (Frau Keller-Heinrich)

Ø  Friedrun Marstaller-Lempp, Betreuerin Klasse 2a (Frau Schildt, Herr Wieber)

Ø  Torsten Töpel

Ø  Laura La Russa 

 

Gelber Lernflur:

Ø  Nicolai Willi, Betreuer Klasse F1 (Herr Tilgner, Frau Rihm)

Ø  Krista Krech, Betreuerin Klasse F3 (Frau Disch)

Ø  Ulrike Schliesser, Betreuerin Klasse F2 (Frau Wolk)

Ø  Amelie Imhoff, FSJ

 

Grüner Lernflur:

Ø  Andrea Rothermel, Betreuerin Klasse 4a (Frau Driske)

Ø  Samar Kalajo-Fackhani, Betreuerin Klasse 3a (Frau Rösch, Frau Bodendorfer)

Ø  Nicole Juillard, Betreuerin Klasse 2b (Frau Henning von Lange)

Ø  Andreas Braun 

 

Unser Konzept

Als eigenständiger Betreuungsverein führen wir das Schulprogramm der Anne-Frank-Schule in sinnvoller Weise partnerschaftlich fort. Es ist uns ein Anliegen, dass die Kinder gern in das Betreuungsangebot kommen und sich wohl fühlen. Der Lebensbezogene Ansatz (N. Huppertz) ist unsere methodische Grundlage.

 

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

v  Die Schulung handwerklicher Fähigkeiten

v  Das Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien (Holz, Ton, Speckstein, Filz…)

v  Die Förderung von Bewegung an der frischen Luft, in der Turnhalle oder im Kickerraum

v  Interkulturelles Lernen z. B. in Projekten, in denen die Kinder Sitten, Gebräuche, Essgewohnheiten etc. anderer Kulturen kennen lernen

v  Soziales Lernen im gemeinsamen Spiel von Kindern mit und ohne Behinderung

v  Berücksichtigung unterschiedlicher Bedürfnisse von Mädchen und Jungen

v  Das Entdecken und Erforschen von Natur

 

v  Das Feiern von Festen im Jahreskreis

Räumlichkeiten

Für die Betreuung nutzen wir sowohl die Containeranlage hinter dem Schulgebäude, unseren „Bungalow“, als auch den der Schule vorgelagerten „Pavillon“.

Im Bungalow befindet sich das Büro der Verwaltung, sowie zwei Funktionsräume, unser „Kickerraum“ und unser „Spielezimmer“. Auch der Schulsozialarbeiter Rainer Schneider Anderer hat hier sein Büro. Außerdem gibt es vier Gruppenräume für die Lernflure.

Im Pavillon können die Kinder zwischen 11:15 und 13:00 Uhr die Werkstatt nutzen oder auch im Kunstraum kreativ tätig sein. Im November wird der Pavillon abgerissen. Als Ersatz für unsere Werkstatt bekommen wir einen Werkstatt-Bauwagen, der auf der Wiese gegenüber dem Eingang zur Turnhalle aufgestellt wird.

 

Ablauf der Betreuung

Coronabedingt haben wir unsere Abläufe ändern müssen. Unser Hygienekonzept ist mit der Schule abgestimmt.

Um Infektionsketten gering zu halten, betreuen wir die Kinder in festen Clustern innerhalb des Lernflurs.

 

11:15-13:00 Uhr: Kernzeitbetreuung

Die Betreuer/innen holen die Kinder im Klassenzimmer ab. Für die Betreuung steht u. a. das Klassenzimmer, der Gruppenraum im Bungalow sowie der Schulhof zur Verfügung. Außerdem kann jeder Lernflur einen Funktionsraum zusätzlich nutzen (Spielezimmer, Kickerraum, Kunstraum, Werkstatt).

 

13:00-14:00 Uhr: Mittagessen / Übermittagbetreuung

Im September gibt es noch kein warmes Mittagessen. Die Kinder vespern zwischen 13:00 und 14:00 Uhr im Klassenzimmer, entweder ein selbst mitgebrachtes Vesper oder ein von unserem Caterer Bellini geliefertes Lunchpaket.

Ab Oktober findet wieder ein warmes Mittagessen für alle Kinder statt, die bis 17 Uhr angemeldet sind. Das Mittagessen nehmen die Kinder gemeinsam mit ihren Betreuer/innen im Gruppenraum im Bungalow zu sich.

Da wir keine gemischten Gruppen bilden dürfen, können wir für Kinder, die bis 14:00 Uhr angemeldet sind, kein Mittagessen mehr anbieten. Die Übermittagbetreuung mit Vesper findet auf dem entsprechenden Lernflur statt.

 

14:00-14:30 Uhr: Bewegungspause

Zwischen 14:00 und 14:30 Uhr gehen alle verbleibenden Kinder in die Bewegungspause auf den Schulhof.

 

14:30-15:30 / 16:00 Uhr: Lernzeit

Zwischen 14:30 und 15:30 Uhr / 16:00 Uhr findet die Lernzeit im jeweiligen Klassenzimmer statt.

 

15:30 / 16:00-17:00 Uhr: Freizeit

Ab 15:30 Uhr kommen die Kinder zum Spielen wieder auf den Schulhof oder in den Gruppenraum.

 

Um 17:00 Uhr endet die Betreuung für alle Kinder.

Die Spätbetreuung entfällt, da wir keine gemischten Gruppen bilden dürfen.

 

Lernzeit im Klassenzimmer

In der Lernzeit zwischen 14:30 und 15:30 Uhr / maximal 16:00 Uhr erledigen die Kinder ihre Aufgaben, oder sie können Aufgaben, die im Unterricht nicht fertig gestellt wurden, zu Ende bringen. Während der Lernzeit organisieren sich die Teams in den Lernfluren selbständig. Nach interner Absprache geht eine Betreuerin / ein Betreuer auch schon früher nach draußen in den Hof oder in einen Funktionsraum.

Natürlich ist es unser Ziel, dass die Kinder während der Lernzeit alle Aufgaben erledigen. Um 16 Uhr endet jedoch die Lernzeit, auch wenn Kinder noch nicht fertig sind. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Die Betreuerin / der Betreuer wird dies mit Ihnen und der zuständigen Lehrkraft besprechen und nach Lösungen suchen.

Freitags findet keine Lernzeit statt, denn am Freitag ist unser Projekttag.

 

Projekttag

Ab Oktober werden wir freitags wieder Projekte innerhalb der Lernflure anbieten. Unsere Kooperationen mit dem Chummy und dem Verein Bauernhoftiere für Stadtkinder e. V. werden fortgeführt. Sie erhalten rechtzeitig ein Informationsschreiben.

 

Abholzeiten

Wir bitten Sie, Ihr Kind möglichst erst zum Ende der vertraglich vereinbarten Betreuungszeit (13 Uhr / 14 Uhr / 17 Uhr) abzuholen.

Aus Infektionsschutzgründen sollen Eltern das Schulgebäude und –gelände möglichst nicht betreten. Bitte warten Sie auf Ihr Kind auf dem Lehrerparkplatz beim Pavillon (Wendeplatte Wilmersdorferstr.).

 

Bitte beachten Sie unsere Regelungen zu den Abholzeiten (s. Extraschreiben „Regelung zu den Abholzeiten)!

Allgemein gilt: Bevor sich Ihr Kind auf den Heimweg macht oder Sie es mit nach Hause nehmen, sollte es sich persönlich von seiner Betreuerin / seinem Betreuer verabschieden.

Unsere Aufsichtspflicht für Ihr Kind beginnt mit der Begrüßung und endet mit der Verabschiedung ihres Kindes!

 

Entschuldigung des Kindes im Krankheitsfall

Im Krankheitsfall entschuldigen Sie Ihr Kind über das Sekretariat (Tel.-Nr.: 0761 201-7508). Die Sekretärin Frau Iffland leitet die Entschuldigung dann an die Klassenlehrer/innen und an die AUB weiter.

 

Postmappe

Auch die AUB nutzt die Postmappe für Benachrichtigungen. Bitte kontrollieren Sie die Postmappe des Kindes regelmäßig auf Briefe.

 

Bürosprechzeiten

Ihre Ansprechpartnerin bei finanziellen Fragen ist Frau Fietzeck, pädagogische Anliegen richten Sie an Frau Engelmann.

Sprechzeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 7:30-8:15 Uhr und täglich von 14:00-14:30 Uhr

Zu anderen Zeiten möchten wir Sie bitten, einen Termin zu vereinbaren. Tel.: 0761 201-7173,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Büro von Frau Fietzeck und Frau Engelmann befindet sich im Bungalow.

 

Erreichbarkeit der Betreuer/innen

im Bungalow erreichen Sie das Betreuungsteam in der Zeit von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr unter der Nummer 0761 201-7174.

Außerdem erreichen Sie das Betreuungspersonal in dringenden Fällen ab 12:15 Uhr unter der Handynummer 0176-40448899

Wir bitten Sie, wirklich nur in Notfällen anzurufen, z. B. wenn Sie Ihr Kind nicht pünktlich abholen können.

 

Allgemeine Umgangsformen

Ihre Kinder sprechen die Betreuer/innen mit dem Vornamen an und „duzen“ sie. Für den Umgang mit den Eltern haben wir uns im Team auf „Sie“ geeinigt.

Wichtig: Schließtage der AUB und Ferienbetreuung

 

Bitte beachten Sie die Schließtage der AUB (Pädagogische Tage und Ferien) im Anhang! 

An diesen Tagen findet keine Betreuung statt! Tragen Sie die Termine am besten gleich in den Kalender ein.

Für unsere Ferienbetreuung können Sie sich bald anmelden. Anmeldeunterlagen erhalten Sie in Kürze über die Postmappe Ihres Kindes.

 

Viele Grüße, das Team der AUB

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.